Workshop „Schaufenstergestaltung“ für deutsche Azubis im ZAWM

*Was können Einzelhändler mit ihrer Schaufenstergestaltung bewirken?
*Mit welchen Farbkontrasten können Schaufenster gestaltet werden?
*Wie erzeuge ich Raumwirkung und was ist der „Goldene Schnitt“?

Im Rahmen des Partnerschaftsprojekts im Einzelhandel besuchten 13 Azubis der Berufskollegs Eschweiler und Herzogenrath am 14.Dezember 2011 das ZAWM, um ihre theoretischen Kenntnisse der Schaufenstergestaltung in die Praxis umzusetzen.

Einzigartig unter den teilnehmenden Berufskollegs dieses Projekts verfügt das ZAWM über sechs Schaufensterboxen. Da in den anderen Schulen keinerlei Möglichkeit besteht, die Azubis praktisch arbeiten zu lassen, wurde dieser Zusatzkurs innerhalb des Projektes angeboten.
Nach einer kurzen Einführung, die von den Lehrlingen des 3.Lehrjahres mit Hilfe einer Power Point Präsentation gestaltet wurde, machten sich sechs Gruppen mit je drei Lehrlingen unterschiedlicher Berufskollegs an die Arbeit.
Ziel war die Gestaltung eines Schaufensters zum Thema „Weihnachten“.

Mit Hilfe des Dekorationsmaterials des ZAWM stellten die Lehrlinge Produkte ihrer Ausbildungsbetriebe in Szene. Es wurde gebastelt, gemalt, inszeniert und dekoriert. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und erfüllten die Lehrlinge zu Recht mit Stolz.
Als Auszeichnung für ihre freiwillige Teilnahme an dem Austauschprojekt erhalten die deutschen Azubis eine Teilnahmebescheinigung.
In Zukunft wird dieser Workshop jährlich stattfinden, so dass viele von diesem Angebot profitieren können.