E-Ladesäule auf dem Parkplatz des ZAWM

Einweihung der E-Ladesäule im Beisein von Minister Mollers

Seit Donnerstag, dem 07.04.2016 versorgt eine neue Ladesäule auf dem Berufs- und Bildungscampus BBC an der Vervierser Straße in Eupen ab sofort Elektro- und Hybridfahrzeuge mit Strom zum Laden der Akkus.

Mit der offiziellen Einweihung durch Minister Harald Mollers, Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung und Herrn Heribert Stoffels, Verwaltungspräsident des Sektorenausschusses von ORES geht die zweite öffentliche Ladestation für Elektroautos in Eupen in Betrieb. An der Ladesäule mit zwei separaten Ladesteckern können zwei Fahrzeuge auf den entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen gleichzeitig geladen werden. Die Bezahlung erfolgt mittels SMS.

Über die öffentliche und für jedermann zugängliche Ladesäule, die durch die Initiative von Herrn Roger Mergelsberg, Leiter der Region Lüttich beim Stromnetzbetreiber ORES gesponsert wurde, freut sich auch die Kfz-Abteilung des ZAWM Eupen, da die Elektromobilität eine der künftigen Kernkompetenzen der Kfz-Abteilung werden soll.

Wie die Bezahlung erfolgt, erklärte Roger Mergelsberg: „Mittels einer SMS kann die Betankung mit Strom ganz einfach bezahlt werden.“ Kunden finden auf der Ladesäule genaue Hinweise, wie das System funktioniert.

Feierliche Einweihung und Inbetriebnahme der E-Ladesäule auf dem Campus BBC.