Weiterbildung-Schnellsuche

Suchausdruck
Ich interessiere mich für
Frühester Beginn

Eingehende Diagnose-DA-I

Eingehende Diagnose-DA-I

Schulung „Eingehende Diagnose-DA-I“

Zertifizierter Kurs 

 

Voraussetzung zur Teilnahme: Bestandene Prüfung der Schulung „Techniker für flüssige (L) oder gasförmige Brennstoffe (GI/ GII)“

 

Die eingehende Diagnose (DA-I), verpflichtend seit dem 1. Mai 2015, liefert Informationen bezüglich der Energieeffizienz der Heizungsanlage und schlägt Verbesserungen vor. Da die Schulung verpflichtend ist, darf sie nur von Technikern durchgeführt werden, die über die angemessene Zulassung verfügen.

Die eingehende Diagnose von Zentralheizungsanlagen mit einer Leistung von höchstens 100 kW, die mit einem einzigen Wärmeerzeuger ausgestattet sind, der mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen befeuert wird, bezeichnet man als eingehende Diagnose vom Typ I.

Am Ende der Diagnose werden dem Eigentümer zum einen ein Bericht ausgehändigt, der eine Evaluierung der Energieeffizienz der Heizungsanlage anhand einer Einschätzung des Wirkungsgrads der Erzeugung enthält, und zum anderen Empfehlungen gegeben, mit denen der Energieverbrauch der Anlage reduziert werden kann.  Diese Empfehlungen dienen lediglich zur Information.

Die gesamte Schulung beinhaltet 12 Stunden Unterricht (+ Prüfungszeit).

 Gesetzliche Prüfungsrichtlinien

 Für die „Eingehende Diagnose“ setzt sich die Prüfung aus einer schriftlichen, einer kurzen mündlichen Prüfung sowie aus praktischen Übungen (anhand des Rechenschiebers) und dem Ausfüllen eines Abnahmeberichtes zusammen.

Für den Teil über die „Eingehende Diagnose“, muss der Kandidat 50% der Punkte in beiden Teilen (mündlich und schriftlich/praktisch) sowie 60% insgesamt erzielen, damit die Prüfung als bestanden gilt.

Der Teilnehmer muss an mindestens 60% der Zeit anwesend sein, damit er zur Prüfung zugelassen wird.

Bei nicht bestandener Prüfung müssen zwingend beide Teile wiederholt werden.

 

In diesem Falle ist eine zusätzliche Prüfungsgebühr € fällig.

 

 Schulungsdaten:

Di. 11.12.2018: 18.30-22.00 Uhr

Do. 13.12.2018: 18.30-22.00 Uhr

Sa. 15.12.2018: 8.00-9.40 Uhr

Prüfung ab 10.00-12.00 Uhr

Termin Uhrzeit Dozent(en)
03.12.2018 18:30 - 22:00 Uhr Carine Jacquemin-Beims
04.12.2018 18:30 - 22:00 Uhr Carine Jacquemin-Beims
08.12.2018 08:00 - 12:00 Uhr Carine Jacquemin-Beims
Teilnahmegebühr: 260,00 €

Jetzt anmelden
l